Tattoo weglasern: so funktioniert die Tattooentfernung

So funktioniert die Tattooentfernung mit dem Laser

Antworten auf Ihre Fragen

#1

Wie läuft eine Behandlung ab ?

#2

Wie funktioniert die Tattoo-Entfernung mit Laser ?

#3

Was ist der Vorteil eines PicoLaser ?

#4

Wie schmerzvoll ist eine Behandlung ?

#5

Was muss ich nach der Behandlung beachten ?

#6

Gibt es Risiken oder Neben-wirkungen ?

#7

Wie lange dauert die Entfernung eines Tattoo ?

#8

Wieviel kostet die Tattooentfernung ?

#9

Warum Tattooentfernung beim Arzt ?

#10

Vorher-Nachher-Fotos

#1

ABLAUF EINER BEHANDLUNG

Tattooentfernung mit Laser

Zunächst erfolgt im Rahmen eines unverbindlichen ärztlichen Beratungsgespräches eine umfassende Aufklärung zur Behandlung. Wir nehmen uns intensiv Zeit für Sie, Ihre Fragen und Ängste. Und klären Sie transparent über die Lasertherapie auf.

Vorbereitung

Die Haut wird gereinigt und desinfiziert. Auf Wunsch kann zusätzlich eine Betäubungscreme vorab aufgetragen werden oder eine örtliche Betäubung des Hautareals erfolgen.

Lasertherapie: schmerzarm

Die eigentliche Behandlung dauert nur wenige Minuten. Dank des ultrakurzen Picosekunden Impulses ist dies sehr schmerzarm. Zusätzlich erfolgt eine Luftkühlung Ihrer Haut.

Nachbehandlung: Pflege

Ihre Haut wird von uns professionell versorgt. Gerne empfehlen wir Ihnen spezielle Pflegeprodukte für optimale Ergebnisse. Sport und Duschen sind sofort möglich.

Folgebehandlung

Eine Folgebehandlung erfolgt frühestens nach 4 Wochen. Viele Faktoren spielen eine Rolle. Vertrauen Sie hier auf unsere Empfehlungen.

#2

WIRKUNGSWEISE

Wie funktioniert die Tattooentfernung mit dem Laser ?

Beim umgangssprachlichen “Tattoo weglasern” wird mittels eines speziellen Laserstrahls das Pigment einer Tätowierung zerstört. Beim Einwirken des Laserimpulses kommt es zu einem explosionsartigen Zersprengen der Farbpigmente in viele kleine Partikel. Diese werden durch die Fresszellen, die sogenannten Makrophagen, über das Lymphsystem abtransportiert. Je kleiner die Farbpigmente durch den Laser zersprengt werden können, desto effektiver ist die Behandlung. Daher wenden wir, als erste Praxis in Dresden, einen speziellen Laser an, welcher einen echten Picosekunden-Impuls generiert und somit extrem kleine Pigment-Partikel erzeugen kann.


Unser PicoPlus-Laser gibt seine Laserstrahlung in Picosekunden ab.

PicoLaser sind der Goldstandard zur Tattooentfernung.

Dieser Lichtimpuls ist 100mal kürzer als die Nanosekundenimpulse herkömmlicher Laser.

Bei sehr viel kürzerer Anwendung des Laserstrahls lassen sich Tattoos und Pigmente deutlich besser entfernen, bei zeitgleich geringer Gewebeschädigung und deutlich niedrigerem Schmerzempfinden.

#3


Tattoo-Pigmente in der Haut

Laserenergie bewirkt ein Aufbrechen der Pigmente in viele kleine Fragmente. Je kürzer die Laserstrahlung mit hoher Energie einwirkt, desto kleiner werden diese Fragmente. Je kleiner diese Teilchen, desto besser kann der Körper sie wirksam beseitigen.

herkömmliche Laser

Herkömmliche Laser (q-switched) geben Nanosekunden-Impulse ab und lassen größere Partikel im Hautgewebe zurück. Diese können vom Körper nicht so gut entfernt werden. Daher sind mehrere Behandlungen notwendig, wobei eine vollkommene Entfernung der Partikel manchmal nicht erreicht wird.

Picosekunden Laser

Der Picosekunden-Impuls bricht die Partikel effizienter auf, so dass der Körper diese besser abbauen kann. Infolgedessen sind weniger Sitzungen erforderlich und auch Nebenwirkungen sind seltener. Aufgrund des extrem kurzen Laser-Impulses entsteht weniger Hitze und somit kaum Schmerz.

#4

100% Schmerzfreie Tattooentfernung möglich

01
Picosekundenlaser

Der extrem kurze Laserimpuls unseres Picosekundenlasers ist 100mal kürzer als jener herkömmlicher Laser. Dies führt zu einer deutlich geringeren Hitze- und somit Schmerzentwicklung.

02
medizinische Kaltluftkühlung

Wir verwenden ein spezielles, medizinisches Kalt-Luft-Gebläse, welches die Schmerzrezeptoren Ihrer Haut wirkungsvoll betäubt.

03
Betäubungs-Creme

Vor der eigentlichen Laser-Behandlung kann eine Betäubungscreme auf Ihr Tattoo aufgetragen werden.

04
Örtliche Betäubung oder Lachgas

Bei besonders schmerzempfindlichen Patienten können wir eine Lokalanästhesie (ähnlich wie beim Zahnarzt) oder eine Lachgas-Inhalation durchführen.

#5

AFTER-CARE

Was muss ich nach der Laserbehandlung beachten ?

Ihre Haut ist nach der Laserbehandlung für einige Zeit empfindlicher als zuvor. Daher gilt es behutsam mit ihr umzugehen.

Schützen Sie Ihre Haut vor direkter UV-Strahlung durch Kleidung und eine Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50. Sonnenbaden und Solarium sind tabu.
Pflegen Sie Ihre Haut mit einer Panthenol-haltigen Creme. Dies unterstützt die Regeneration und den Aufbau der Hautbarriere.
Wenn die gelaserte Stelle anschwillt, können Sie mit einem Kühlpad kühlen.
Meiden Sie für circa eine Woche Saunagänge, Schwimmbadbesuche und intensiven Sport.
Verzichten Sie für circa zwei Tage auf Seife, Deodorants und Parfum auf der behandelten Stelle.
Ein Wundschorf oder ein kleines Bläschen heilen von alleine ab. Kratzen Sie daher nicht und vermeiden Sie starke Reibung.

Keine medizinische Behandlung ist frei von Risiken.

Auch bei sachgerechter Anwendung eines medizinischen Lasern kann es zu Begleitreaktionen und Nebenwirkungen kommen. Um einige dieser Nebenwirkungen vorzubeugen, sollten Sie nach Ihrer Laserbehandlung einiges beachten: #5

Farbveränderung:

Vor allem mehrfarbige Tätowierungen stellen eine Herausforderung dar. So können mitunter nicht alle Farben gleich gut entfernt werden. Schwarz lässt sich als Beispiel meist sehr gut entfernen, helle oder grelle Farben, wie z.B. weiß, gelb oder pink lassen sich oftmals kaum oder gar nicht aufhellen. Wir beraten Sie hierzu ausführlich.

Farbumschlag:

Bei unbekannten und minderwertigen Pigment-Farben kann ein sogenannter Farbumschlag auftreten (zum Beispiel von rot zu grün oder blau). Dies ist bei Permanent Make-Up und bei dem Einsatz von sogenannten Camouflage-Farben öfter der Fall. Hier führen wir stets eine Probe-Laser-Behandlung durch.

Begleitreaktionen:

Nahezu im Verlauf jeder Lasertattoobehandlung treten, bedingt durch das Zerstören der Pigmente, Begleitreaktionen auf, wie zum Beispiel: Schwellungen, Rötungen, punktförmige kleinste Einblutungen. Auch eine Kruste (Wundschorf), Blasen oder ein Hämatom können sich im behandelten Areal bilden. Bei Manipulation, wie zum Beispiel Kratzen, besteht dann die Gefahr einer Infektion oder sogar Narbenbildung.

Narbenbildung:

Nicht selten sind bereits durch das Stechen des Tattoos oder des Permanent Make-Ups kleinste Narben entstanden, welche unter dem Pigment aber nicht sichtbar sind. Das Aufhellen der Pigmente durch Lasertherapie kann diese Narben zum Vorschein bringen.

Hypopigmentierung:

Der hochenergetische Laserimpuls wirkt gezielt auf (Tattoo-)Pigmente ein und zerstört jene. Vor allem bei dunklen Hauttypen und sonnengebräunter Haut kann dies zu Veränderungen des körpereigenen Hautpigmentes, dem Melanin, führen. Nach dem Lasern kann anstelle des Tattoos ein helleres Hautareal im Vergleich zur umliegenden Haut übrig bleiben.

#6



Wie lange dauert die Tattooentfernung mit dem PicoPlus-Laser ?

Diese Frage ist nicht pauschal zu beantworten, denn es gibt viele Faktoren, die sich auf den Behandlungsablauf als auch auf den Preis auswirken. So individuell wie Deine Tätowierung einmal war, so individuell kann auch die Lasertherapie für die Entfernung sein.

#7


Die wichtigsten Faktoren mit Einfluss auf die Anzahl der notwendigen Sitzungen:

Alter des Tattoo

Stichtiefe und Qualität der Tätowierung

Professionalität (Laie oder Profi Tattoo)

Farben: einfarbig oder mehrfarbig

Farbmenge (Dichte der Pigmente)

Größe des Tattoo


Daher ist es schwer, eine pauschale Aussage zu der Anzahl der Sitzungen und somit zu den Kosten der Tattooentfernung zu machen. Transparenz ist uns wichtig. Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die Behandlungskosten. Im Rahmen eines unverbindlichen Erst-Beratungsgesprächs können wir Ihnen ein individuelles Angebot machen.

Eine grobe Aussage über die einzuplanenden Sitzungen gibt Ihnen die Kirby-Desai-Skala.

#8

Preisliste: TattooEntfernung

Paket-Preis: 6 Behandlungen zum Preis von 5

XS

155 €

20 cm2

6er Paket

775 €

S

175 €

50 cm2

6er Paket

875 €

M

195 €

80 cm2

6er Paket

975 €

L

220 €

130 cm2

6er Paket

1100 €

XL

265 €

200 cm2

6er Paket

1325 €

XXL

310 €

300 cm2

6er Paket

1550 €

Die angegeben Preise gelten dienen der Orientierung und gelten für einfarbige Tattoos.

Geschenk-Gutschein: Tattooentfernung verschenken

Arzt Philipp Triemer Dresden

Lasertherapie in der Hand eines erfahrenen Arztes

Mit der Novelle des bundesrechtlichen Strahlenschutzgesetzes NiSG, samt Verordnung NiSV, ist seit dem 31.12.2020 das Entfernen von Tätowierungen und Permanent Make-Up nur noch Ärzten erlaubt.

Der Gesetzgeber kommt somit seiner Verpflichtung nach, Patienten der ästhetischen Medizin besser vor Laienanwendern und unsachgemäßen Laserbehandlungen zu schützen.

Philipp Triemer

Facharzt